Nachrichten von uns

04. Februar 2021

Liebe Freunde,

das neue Jahr fliegt schon wieder mit der altgewohnten Geschwindigkeit dahin. Wir haben schon viele schöne Wintertage erleben dürfen mit etwas Schnee und Sonnenschein und das Wetter meint es etwas milder mit uns in diesen Monaten als es im letzten Jahr der Fall war. Im Pferdestall ist viel los, denn wir halten wieder Kinderreitkurse ab die sehr gut besucht sind.

Unsere lieben Pferde arbeiten gut mit und sind wie immer die allerbesten Lehrer. Im Einsatz sind diesmal unsere älteste immer noch mega flotte Stute Snót (links auf dem Bild), sie ist bereits 28 Jahre alt, immer noch so fit und flott unterwegs. Ausserdem Birta, Muni, Skuggi, Neisti, Bára und Glæðir.

 

Skuggi lässt sich am Ende der Reitstunde gerne noch lange knuddeln….

 

Und das ist unser neuestes Pferd. Endlich mal eine andere Rasse im Stall…. darf ich vorstellen: Nikolaus, deutsch-isländisches Holzpferd, sehr unkompliziert in der Haltung, äusserst standhaft und durch nichts aus der Ruhe zu bringen! Unser lieber Benedikt hat ihn sich ausgedacht und gebaut. Das war mein schönstes Weihnachtsgeschenk in diesem Jahr!

 

Nikolaus mit seinen Fans in Aktion !

Mit Sonne und blauem Himmel und blauem Meer ist der Rundgang-Ausblick  in Brimilsvellir sehr bezaubernd! An anderen Tagen seh ich fast nichts und spüre nur den Sturm, das ist auch erfrischend!   Wir sind sehr dankbar dafür dass die Corona Lage in Island schon wieder sehr entspannt ist. Im Inland gibt es kaum noch Fälle aber die Einreise wird immer noch mit doppelten Tests und 5 Tagen Quarantäne gehandhabt. Die ersten Frühlingstouren im März werden nicht stattfinden können bei uns da die Lage in Deutschland ja leider immer noch schlechter ist. Wir hoffen aber sehr dass die Wochen im April und Sommer wieder möglich sein werden.

Ab Ende November bis zum 13. Januar steht die liebe Sonne so tief am Himmel dass sie es nicht über die Bergkette von Snæfellsnes drüber schafft. Wir lassen dann dafür die Weihnachtslichter fest leuchten in dieser Zeit und sind froh dass man den Staub nicht mehr sieht. Wenn sie dann aber endlich wieder kommt und in unser Haus scheint feiern wir das mit wunderbaren „Sólarpönnukökur“ Sonnenpfannkuchen! Diese schmecken am besten mit Rhabarbermarmelade und Sahne und sind dann immer ganz schnell wieder weg gegessen. ( und dann muss leider auch wieder staubgewischt werden…)

 

Das ist unsere hübsche Viska, sie wird gerade zum Reitpferd ausgebildet und freut sich immer wenn die Kinder durch den Stall wuseln, dann möchte sie aber auch etwas Aufmerksamkeit abbekommen.

Ich hoffe sehr ihr könnt alle irgendwie das beste aus diesen Zeiten machen. Ich glaube fest daran dass diese Plage wie alle vorangegangenen irgendwann dann auch wieder vorbei sein wird, alles hat seine Zeit. Wir haben das Glück die Natur und Pferde zu lieben, das gibt uns so viel Lebensqualität.

Ganz liebe Grüße von uns allen aus Brimilsvellir und bis hoffentlich bald,

Veronica & Gunnar