Nachrichten von uns

3. Juni 2014

Liebe Freunde,

Nach dem langen Winter ist wie immer in Windeseile der Sommer bei uns
eingetroffen mit grünem Gras, Lämmern und bereits 5 Fohlen. Auf dem Bild seht
ihr den erstgeborenen Enkel unseres Elite Hengstes Sprettur. Er ist jetzt also
Opa geworden und seine Tochter  hat
uns doch tat
sächlich ganz ohne
dass wir das bestellt hätten, ein windfarbenes Hengstfohlen geschenkt!

Wir haben uns so gefreut! Wie schaffte es unsere braune Bára
mit einem Fuchshengst ein windfarbenes Fohlen zu kreiren ?  So ganz k
önnen
wir es immer noch nicht glauben aber soviel ist sicher, fremdgegangen ist sie
nicht ! 🙂

Das erste Fohlen bekam unsere liebe Stute Rán,  eine
sehr h
übsche rabenschwarze Tochter, der Vater von allen
fünf Fohlen ist Kjarval fr
á Hellnafelli ein 
vielverprechender Sohn von Kjarni frá
Þjólfhólfshaga:

Fohlen nummer zwei ist dieser schicke Kerl aus unserer Elite Stute Gola frá
Brimilsv
öllum

 

noch ganz frisch heute nacht erst geboren (3.juni), ein Stutfohlen aus
unserer besten Elitestute und Hengstmutter Yrpa frá Brimilsvöllum.

Und auch unsere Spóla brachte in dieser Nacht ihr
Stutfohlen zur Welt . Hier erhohlen sich die beiden  in der Sonne von den
Anstrengungen der Nacht.

 

Ich konnte mich in den letzten zwei Maiwochen mit den
Kindern auch in der Sonne erhohlen, denn wir waren in unserem jährlichen
„Heimaturlaub“ bei Oma und Opa in Bayern. Es war wie immer wunderschön nur
Gunnar fehlte aber er kümmerte sich Gott sei Dank wärend dessen mit vollem
Einsatz um Hof, Pferde und Reitgäste 🙂

Jetzt  werden die Reitpferde fleissig trainiert und der gesamte Hof
wieder „Gästefein“ gemacht, dabei unterstützen uns Lara und Lotta aus
Deutschland, die beiden sind total lieb und fleissig.  Ari hats wie ihr
sehen könnt, besonders gut erwischt..:-)  

Liebe kommende Gäste wir freuen uns auf schöne gemeinsame Reitwochen, aufs
Wiedersehen und Kennenlernen und hoffen auf viel Sonnenschein für uns alle !

Ganz liebe Grüße von uns allen aus Brimilsvellir

Veronica, Gunnar, Fanney, Benedikt und Ari (3. 6. 2014)